Zurück | 19. November 2018

Unser Interview mit Chin Meyer, Rainer Eisgruber und Christian Schmidt

Unser Interview mit Chin Meyer, Rainer Eisgruber und Christian Schmidt


Hier kommt eine neue Runde FINTROPOLIS-Interviews für dich! Diese Woche dreht sich alles um den Themenbereich „Banken“ in der Zukunft. So berichten Finanzkabarettist Chin Meyer, Rainer Eisgruber (Bereichsleiter Marketing beim BVR) und Christian Schmidt (Leiter Live-Kommunikation bei der Fiducia & GAD) von ihren Erfahrungen in FINTROPOLIS.

Chin Meyer hebt in Angesicht der Risiken, die die Digitalisierung mit sich bringt, die Rolle von Humor und Menschlichkeit hervor. Seine Botschaft: Digitalisierung ist Fluch und Segen zugleich!

Rainer Eisgruber repräsentiert die Perspektive der Volks- und Raiffeisenbanken und zeigt auf, dass wir schon heute über ein breites Spektrum an digitalen Lösungen verfügen. Was sind seine Aussichten und Hoffnungen für die Zukunft?

Christian Schmidt stellt aus Sicht der Fiducia & GAD dar, an wen sich FINTROPOLIS richtet und welche Idee hinter der Veranstaltung steckt. Wie schätzt er den Erfolg von FINTROPOLIS ein und was war sein persönliches Highlight?